Philipp Heimberger

Economist

e-Mail: heimberger@wiiw.ac.at
telephone: (+43-1) 533 66 10-12

Philipp Heimberger is Economist at wiiw. His research focuses on macroeconomics, public economics and international economics. He holds a PhD in economics from the Vienna University of Economics and Business. His experience includes a research position at the Institute for Comprehensive Analysis of the Economy (Johannes Kepler University Linz), where he has worked on macroeconomic divergence and structural change in the European Union, the macroeconomic effects of fiscal policy, and the coordination of European fiscal policies in conjunction with the problems related to estimating potential output.

Austria, Vienna

External Publications

Articles in refereed journals
  • 'The Dynamic Effects of Fiscal Consolidation Episodes on Income Inequality: Evidence for 17 OECD Countries Over 1978-2013', Empirica, forthcoming
  • 'The NAIRU determinants: What's Structural About Unemployment in Europe?' (with Jakob Kapeller and Bernhard Schütz), Journal of Policy Modeling, Vol. 39, No. 5, 2017, pp. 883-908
  • 'The performativity of potential output: Pro-cyclicality and path dependency in coordinating European fiscal policies' (with Jakob Kapeller), Review of International Political Economy, Vol. 24, No. 5, 2017, pp. 904-928
  • 'Did Fiscal Consolidation Cause the Double-Dip Recession in the Euro Area?', Review of Keynesian Economics, Vol. 5, No. 3, 2017, pp. 539-558
  • 'Das strukturelle Defizit: Methodische Probleme und politische Implikationen', Momentum Quarterly, Vol. 3, No. 3, 2014, pp. 125-148
Articles in non-refereed journals
  • 'Die Struktur der österreichischen Staatsausgaben im europäischen Ländervergleich', Wirtschaft und Gesellschaft, Vol. 43, No. 4, 2017, pp. 569-586
  • 'Helikoptergeld zur Überwindung der Wachstumsprobleme in Europa?, Buchrezension von Turner, Adair: Between Debt and the Devil: Money, Credit, and Fixing Global Finance', Wirtschaft und Gesellschaft, Vol. 42, No. 4, 2016, pp. 690-695
  • 'Das "strukturelle Defizit" in der österreichischen Budgetpolitik: Berechnungsprobleme, Revisionen und wirtschaftspolitische Relevanz', Wirtschaft und Gesellschaft, Vol. 42, No. 3, 2016, pp. 443-455
  • 'Minsky, die globale Finanzkrise und der nächste Finanz-Crash, Buchrezension von: Wray, Randall (2015): Why Minsky Matters. An Introduction to the Work of a Maverick Economist', Wirtschaft und Gesellschaft, Vol. 42, No. 3, 2016, pp. 477-482
  • 'Wirtschaftliche Stagnation als ”neue Normalsituation”?, Buchrezension von: Galbraith, James (2014): The End of Normal. The Great Crisis and the Future of Growth', Wirtschaft und Gesellschaft, Vol. 42, No. 2, 2016, pp. 356-361
  • 'Die aktuelle Krise im wirtschaftshistorischen Vergleich mit der Großen Depression der 1930er-Jahre, Buchrezension von: Eichengreen, Barry (2015): Die großen Crashs 1929 und 2008. Warum sich Geschichte wiederholt', Wirtschaft und Gesellschaft, Vol. 42, No. 1, 2016, pp. 161-173
  • 'Raus aus dem Euro?, Buchrezension von: Flassbeck, Heiner; Lapavitsas, Costas (2015): Against the Troika. Crisis and Austerity in the Eurozone', Wirtschaft und Gesellschaft, Vol. 41, No. 4, 2015, pp. 603-614
  • 'Eine fiskalpolitische Lösung für die Eurozone, Buchrezension von: Koo, Richard (2015): The Escape from Balance Sheet Recession and the QE Trap', Wirtschaft und Gesellschaft, Vol. 41, No. 3, 2015, pp. 449-458
  • '„Strukturreformen“ und Lohnkürzungen in Griechenland: Erwartungen, Ergebnisse und Folgen', WISO - Wirtschafts- und sozialpolitische Zeitschrift, Vol. 38, No. 3, 2015, pp. 104-121
  • 'Quantitative Easing und griechische Schuldendebatte: Zur aktuellen Krisenrolle der EZB', Kurswechsel, No. 1, 2015, pp. 77-83
  • '„Innere Abwertung“ in Südeuropa: Erwartungen, Ergebnisse und Folgen', Wirtschaft und Gesellschaft, Vol. 40, No. 2, 2014, pp. 235-262
  • 'Aktuelle Konsolidierungserfahrungen in einem historischen Kontext: Ein Beitrag zur Fiskalmultiplikatordebatte' (with Lukas Rippitsch), Wirtschaft und Gesellschaft, Vol. 39, No. 4, 2013, pp. 537-561
Shorter papers and comments
  • 'Hilf dir selbst, dann hilft dir Deutschland: Fortschritt bei der Reform der Eurozone?' (with Armon Rezai), Der Standard, June 27th, 2018
  • 'Vier europäische Lehren aus den Turbulenzen in Italien', Makronom - Magazin für Wirtschaftspolitik, June 7th, 2018
  • 'Steigende Einkommensungleichheit durch restriktive Budgetpolitik?', Blog Arbeit & Wirtschaft, May 15th, 2018
  • 'Wie sich Austeritätspolitik auf die Ungleichheit auswirkt', Makronom - Magazin für Wirtschaftspolitik, April 24th, 2018
  • 'Warum Europa trotz Aufschwung ökonomisch weiter auseinander driftet' (with Claudius Gräbner, Jakob Kapeller and Bernhard Schütz), Makronom - Magazin für Wirtschaftspolitik, March 15th, 2018
  • 'Europa am Scheidepunkt: Österreichs wichtige Rolle' (with Richard Grieveson), Der Standard, November 30th, 2017
  • 'Vorsicht bei Ländervergleichen – insbesondere bei Staatsausgaben', Blog Arbeit & Wirtschaft, October 25th, 2017
  • 'Soll der Staat bei Bildung, Gesundheit und Sozialem kürzen? Austeritätspolitik seit der Finanzkrise im Vergleich', Blog Arbeit & Wirtschaft, October 20th, 2017
  • 'Weniger Staatsausgaben: Abbau des Sozialstaats und Vertiefung von Wirtschaftskrisen', Blog Arbeit & Wirtschaft, September 28th, 2017
  • 'Wie ein makroökonomisches Modell die Spaltung der Eurozone befördert' (with Jakob Kapeller), Makronom - Magazin für Wirtschaftspolitik, September 21st, 2017
  • 'Österreichs Bildungs-, Gesundheits- und Sozialausgaben im europäischen Vergleich: Wenn der Staat spart, kann das für private Haushalte teuer werden', Blog Arbeit & Wirtschaft, August 11th, 2017
  • 'Zerfällt Europa? Trump als Entscheidungsbeschleuniger', Der Standard, February 15th, 2017
  • 'Die EU braucht einen wirtschaftspolitischen Kurswechsel', Der Standard, January 3rd, 2017
  • 'Trumps Team: Politik von und für Vermögende', Die Presse, November 30th, 2016
  • 'Austeritätspolitik in der Eurozone: Ein Schuss ins eigene Knie', Makronom - Magazin für Wirtschaftspolitik, November 8th, 2016
  • 'Mehr öffentliche Investitionen sind sinnvoll und erforderlich', Blog Arbeit & Wirtschaft, September 2nd, 2016
  • 'How economic policy drives European (dis)integration' (with Jakob Kapeller), Blog Institute for New Economic Thinking, September 22nd 2016
  • 'Die griechische Schuldendebatte und das Mantra von den "notwendigen Strukturreformen"', WISO direkt, June 9th, 2016
  • 'Deflation in der Eurozone: Lohn- und fiskalpolitischer Kurswechsel erforderlich, sonst ist Quantitative Easing der EZB wirkungslos', Blog Arbeit & Wirtschaft, October 12th, 2015
  • 'Zur griechischen Schuldendebatte: Lösen 'Strukturreformen' die wirtschaftlichen Probleme Europas?', Blog Arbeit & Wirtschaft, June 15th, 2015
  • ''Griechenland auf dem richtigen Weg?' Zu den negativen ökonomischen und sozialen Auswirkungen der Austeritätspolitik in Griechenland', Blog BEIGEWUM - Beirat für gesellschafts-, wirtschafts- und umweltpolitische Alternativen, February 26th, 2015
  • 'Das Diktat der Finanzmärkte und die Staatsschuldendebatte in der Eurozone, Blog Arbeit und Wirtschaft', Blog Arbeit & Wirtschaft, January 13th, 2015
  • 'Austeritätspolitik als folgenschwerer Fehler: Bemerkenswertes Eingeständnis des Internationalen Währungsfonds', Blog Arbeit & Wirtschaft, November 20th, 2014
  • 'Mit negativen Realzinsen aus der Stagnation?', Blog Arbeit & Wirtschaft, September 16th, 2014
  • 'Was sind die Ursachen der Arbeitslosigkeit im Euroraum?', Blog Arbeit & Wirtschaft, May 19th, 2014
  • 'Goldstandard damals, Eurozone heute?', Blog Arbeit & Wirtschaft, March 17th, 2014
  • 'Konsequente Niedrigzinspolitik der EZB: Weiterhin ein Gebot der Stunde', Blog Arbeit & Wirtschaft, February 24th, 2014

wiiw Publications

wiiw Monthly Reports
  • 'Reducing unemployment in the euro area: What is the appropriate fiscal policy stance?', Monthly Report No. 2/2017, wiiw Monthly Report, No. 2, Vienna, February 2017, pp. 8-15
wiiw Research Reports
  • 'A ‘European Silk Road’' (with Mario Holzner and Artem Kochnev), wiiw Research Report, No. 430, Vienna, August 2018
wiiw Working Papers
  • 'What Explains Austria’s Export Market Performance?', wiiw Working Paper, No. 149, Vienna, September 2018
  • 'The Dynamic Effects of Fiscal Consolidation Episodes on Income Inequality', wiiw Working Paper, No. 147, Vienna, April 2018
  • 'Structural Change in Times of Increasing Openness' (with Claudius Gräbner, Jakob Kapeller and Bernhard Schütz), wiiw Working Paper, No. 143, Vienna, March 2018
  • 'Is Europe Disintegrating? Macroeconomic Divergence, Structural Polarisation, Trade and Fragility' (with Claudius Gräbner, Jakob Kapeller and Bernhard Schütz), wiiw Working Paper, No. 136, Vienna, September 2017
  • 'Did Fiscal Consolidation Cause the Double-Dip Recession in the Euro Area?', wiiw Working Paper, No. 130, Vienna, October 2016
wiiw Research Reports in German Language
  • 'Die „Europäische Seidenstraße“ ' (with Mario Holzner and Artem Kochnev), wiiw Research Report in German language, No. 11, Vienna, July 2018
  • 'Österreichs Staatsausgabenstrukturen im europäischen Vergleich', wiiw Research Report in German language, No. 8, Vienna, October 2017
  • 'Warum die Volkswirtschaften der Eurozone den USA und Großbritannien seit der Finanzkrise hinterherhinken: Zur Rolle von Unterschieden in der Geld- und Fiskalpolitik', wiiw Research Report in German language, No. 5, Vienna, December 2016

top